Sortierung Absteigend sortieren oder Aufsteigend sortieren
Neues Produkt in der erneuerbaren Energie
Eintrag vom: 13.08.2018 - Ablauf: 11.11.2018
  eHKB Anlage: Wirtschaftliche Betrachtung (quasi Businessplan)

Ich suche Investoren die vom Anfang an dabei ist. Ich vergebe 30 % einer GmbH mit Patentrecht und verlange dafür für diese GmbH ein zinsloses Darlehen von 1 Mill € für 3 Jahren, damit die GmbH ihr Produkt (Erfindung) per Eigengebrauch, einen sicheren Umsatz für 20 Jahren von über 500.000 € jährlich hat. Somit ist es ein lukratives Geschäft für den Investor, insbesondere wenn er nicht einmal 1 € am Schluss dafür ausgibt. Ausserdem wird die GmbH durch den ausgewählten Vertrieb 10 % des Endpreises für jedes Verkaufte Produkt als Einnahmen haben.

Zu meiner Person:
Ich bin seit 2006 im Sektor der erneuerbaren Energie. Ich habe in mehreren Projekten mitgewirkt. Seit 2012 betreibe ich ein Photovoltaik Anlage in Griechenland.

Produkt:
Die elektro-Hydrokinetischen Box.

Die meisten "möchte gern" Erfinder erfinden etwas, machen Skizzen und am Schluss beim
Prototypen kommt heraus, dass es nicht effektiv funktioniert.

Bei einer Erfindung muss man erst wissenschaftlich Beweisen, durch Berechnung und
Messung von Instituten und UNI's liefern, das effektiv funktioniert.
Bei der elektro-Hydrokinetischen Box habe ich es wissenschaftliche bewiesen, dass es funktioniert.

Es werden 500.000 € an Fördermittel für die Erfindung vergeben durch die ZIM (90% Forschungsgelder und die 10% übernimmt der Konstruktionsbaur mit Exklusivrechte).
Die GmbH nimmt sich dass Recht selbst sein Produkt in Serie zu produzieren.

Marktanalyse:
Bei meiner Marktanalyse habe ich herausgefunden, dass alle Mini-Wasserkraftturbinen ein Spielzeug sind. (s. unter Google Bilder: Klein- oder Mini-Wasserkraftwerke)

Strategie der GmbH:
z.Z. wenn man in Deutschland eine 750 kW Solaranlage bauen würde, wären die Gesamtkosten ca. 525.000 € (zu beachten ist, dass es keine TOP Module und Inverter wären) mit einen ROI jährlich von 11%. Der Investor wird vom Staat nicht ausreichend entlohnt.

Ich will dass die GmbH unabhängig vom Markt ist und dass sie selbst die Produkte verkauft
und gleichzeitig für den Eigengebrauch zur Produktion von Strom installiert.

Das EEG regelt, dass bis 100 kW Wasserkraftwerke mit 12,34 Cent pro kWh
subventioniert wird.

Geschäftsmodell 1:

Es werden für die HKB und eHKB nur Fliessgeschwindigkeiten von mehr als 1 m/s ausgewählt.
Bei einem Standort mit 1 m/s werden 19 Stück des Produkts, HKB und eHKB
mit 5 kW Leistung (bei der eHKB werden für verschieden Orte auch entsprechende Generatoren benutzt).


Bei der Genehmigung des Standorts für die Stromeinspeisung ins Netz einer Anlage von
95 kW, sind die Einnahmen des subventionierten Stroms ca. 80.000 € jährlich.

Die GmbH wird eine Anlage von 5 kW eHKB installieren lassen und verkauft.
Die Kosten für diese Einheit sind 30000 €.
Der Kunde bekommt eine fertige Investition, in dem er Fakten in der Hand hat.
Der Kunde verpflichtet sich weitere 18 eHKB zu kaufen und von der GmbH installieren
zu lassen. Dies weitern 18 eHKB kosten ihm 20.000 € pro Stück.

Gesamtpreis einer schliessenfertigen 95 kW Anlage ist 390.000 €:
1 Angeschlossene eHKB Anlage: 30.000 €
18 weitere Anlagen mit je Anlage mit Invertern und alle Extras: 360.000 €

Der Kunde erzielt eine Rendite von 20% p.a. oder ca. in 5 Jahre wird das Kapital
zurückgeflossen.

Der Gewinn für die GmbH wäre bei einen Verkauf von 95 kW mehr als 180.000 €.

Geschäftsmodel 2:
Bei einer Fliessgeschwindigkeit von 2 m/s wird die GmbH keinen Verkauf vornehmen,
da für die GmbH die Rendite sehr hoch ist (solche Fliessgeschwindigkeiten sind nach grossen Wasserkraftwerken zu finden).
Für die Genehmigung des Standorts für die Stromeinspeisung ins Netz von 100 kW bräuchte man 5 Stück der HKB und eHKB mit einem 20 kW Generator für jede eHKB.
Die Kosten für 5 Stück der HKB und eHKB mit einem 20 kW Generator wären weniger als 60.000 € und die jährlichen Einnahmen wären 100.000 €.
Das sind mehr als 1.900 % für 20 Jahre.

Es sind 30% der GmbH zu vergeben.
Ich akzeptiere Investoren mit aktiver Beteiligung an der GmbH ab 3% mit Kapital 100.000 €.
Der Investor gewährt der GmbH per Überweisung ein zinsloses Darlehen von eine
Million € für mindestens 3 Jahre.
PLZ: 81541 Ort: München
Kontakt mit Anzeigeninhaber | Anzeige empfehlen | Anz. ID 1622  
GmbH mit erfolgreichen eigenen Produkten in der Lebensmittelindustrie
Eintrag vom: 07.08.2018 - Ablauf: 05.11.2018
  Als ehemalige Kommilitonen wurde im Team ein Startup gegründet, welches die Entwicklung, die Produktion (intern/ extern) und den Vertrieb von Lebensmittel Geräten bezweckt gegründet.
Die ersten Geräte sind erfolgreich auf dem CE-Markt (DE, LUX, ES, CH) platziert. Alle zum Vertrieb benötigten Zulassungen und Dokumentationen sind vorhanden. Ein Vertriebspartner in Deutschland ist aufgebaut und arbeitet selbständig und erfolgreich. Wir konnten innerhalb kurzer Zeit einen Nischenmarkt betreten und unsere Marktbegleiter auf uns aufmerksam machen, was für unsere Produkte spricht.
Wir sprechen sowohl einen B2B wie auch einen B2C Markt an.
Mit einem Marketingbudget von nur wenigen 100.-/ Jahr haben wir aktuell offene Anfragen im Wert von 200'000 - 250'000. Da wir aktuell nicht in der Lage sind in unserem Team die Nachfrage zu decken, stehen wir vor der Entscheidung den kompletten GmbH Mantel inkl. Vertriebs- und Produktionsbereiten Produkten, Kundennetzwerk, Vertriebspartnern und Lieferantennetzwerk an einen Nachfolger weiterzugeben.

Die GmbH ist schuldenfrei und befindet sich in der Übergangsphase von Entwicklung zu Vertrieb. Der betriebliche Ertrag für 2018 liegt aktuell bei 50'000.- wobei die Produkte nach wie vor nicht aktiv beworben wurden.

Die Produkte, bzw. das ganze Paket eignet sich zur Integration in ein bestehendes Produktionsunternehmen oder sonstiges Unternehmen der Lebensmitteltechnik. Natürlich kann das Unternehmen auch eigenständig weitergeführt werden.

Der Verkaufspreis liegt bei CHF 380'000 (VB).

Gerne erteilen wir persönlich weitere Informationen.
PLZ: 8260 Ort: Stein am Rhein
Kontakt mit Anzeigeninhaber | Anzeige empfehlen | Anz. ID 1616  
Personalvermittlung-Beratung ganze Schweiz
Eintrag vom: 08.06.2018 - Ablauf: 06.09.2018
  Im Rahmen einer altersbedingten Nachfolgeregelung suchen die Eigentümer eines spezialisierten Personalberatungs- und Vermittlungsbüros auf den nächstmöglichen Zeitpunkt einen geeigneten Nachfolger, der das Unternehmen erwirbt und erfolgreich weiterführt.
Das Unternehmen hat sich auf die Vermittlung von technisch orientierten Fach- und Führungskräfte spezialisiert und geniesst schweizweit einen ausgezeichneten Ruf. Besonders geschätzt werden die fundierten Fachkenntnisse in den Gebieten Maschinen- und Apparatebau, Werkzeug- und Formenbau, Kunststoffspritzen, mechanische und spanlose Fertigung sowie Robotik. Ein grosser Kunden- und Bewerberstamm, Werbeunterlagen sowie Bewilligung zur Kandidatenvermittlung aus der Schweiz und auch aus dem Ausland sind vorhanden. Der Geschäftsführer steht dem Käufer auf Wunsch auch nach der Übernahme beratend zur Seite.
Eine einmalige Chance für einen besonders qualifizierten Ingenieur/Techniker oder Meister aus den Fachbereichen Kunststofftechnik, Werkzeug- oder Formenbau, Maschinen- oder Apparatebau der über das unternehmerische Flair und finanzielle Mittel verfügt.
Zu Beginn genügt ein Büroraum mit der notwendigen Infrastruktur (PC, Scanner, Drucker, Telefon, Handy etc.) der auch in der eigenen Liegenschaft oder Wohnung eingerichtet werden kann.
Das Unternehmen ist schweizweit sehr erfolgreich und aktiv. Deshalb ist der Wohn- oder Firmensitz idealerweise im schweizerischen Mittelland.
Der Kaufpreis für die Firma beträgt CHF 60'000.-
Erste Kontaktaufnahme mit Übermittlung eines Kurz-CV bitte an:
top-beratung@gmx.ch
PLZ: 3000 Ort: Bern
Kontakt mit Anzeigeninhaber | Anzeige empfehlen | Anz. ID 1500  
Messgeräte auf höchstem Niveau - Branchenleader mit Alleinstellungsmerkmal
Eintrag vom: 04.06.2018 - Ablauf: 02.09.2018
  Kurz vor der Pensionierung hat der Inhaber den Durchbruch mit einer neuartigen Messgeräte-Technik erreicht. Die Messgeräte sind fertig entwickelt und die ersten Geräte bereits verkauft. Die Auftragsbücher haben sich in kurzer Zeit gefüllt. Nun steht der nächste Schritt an, die Nachfrage befriedigen zu können.

Bevor nun der Inhaber in Pension gehen möchte, will er noch den Durchbruch und Erfolg des Projekts miterleben, aber doch schon den Weg für die Nachfolge und das Weiterbestehen der Firma sichern.

Kaufpreisvorstellung: nach Absprache

Jetzt online Kurzexposée anfordern: CO22058
PLZ: 5330 Ort: Bad Zurzach - Homepage
Kontakt mit Anzeigeninhaber | Anzeige empfehlen | Anz. ID 1487  
AG mit Jahrgang 1992 zu verkaufen
Eintrag vom: 24.05.2018 - Ablauf: 22.08.2018
  Diese Aktiengesellschaft zeichnet sich aus durch ihr hohes Alter sowie durch das hohe Aktienkapital von CHF 300'000.- welches zu 100% liberiert ist.
Die AG ist absolut schuldenfrei, was mit einem Haftungszertifikat garantiert wird.

Preis: CHF 25'500.- inkl. Notarkosten

Bei ernsthaftem Interesse freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme
PLZ: 6020 Ort: Emmenbrücke Telefon: 0415110170
Kontakt mit Anzeigeninhaber | Anzeige empfehlen | Anz. ID 1461